Stand: 15.06.2021 09:33 Uhr

Hannover: Johanniter machen zwei Testzentren dicht

Ein Mitarbeiter stellt in einem Testzentrum einen Corona-Test in ein Behältnis. © picture alliance/dpa/Rolf Vennenbernd Foto: Rolf Vennenbernd
Die Johanniter-Unfall-Hilfe baut in Hannover zwei Testzentren ab. (Themenbild)

Die Johanniter-Unfall-Hilfe schließt als Konsequenz aus den sinkenden Infektionszahlen in Hannover zwei Testzentren. Im Stadtteil Bothfeld wird noch bis Dienstagmittag getestet, dann ist dort Schluss. Ein weiterer Grund ist, dass vielerorts die Testpflicht weggefallen ist. Am Freitagabend wird dann auch das Testzentrum im Stadtteil Misburg abgebaut. Fünf Wochen lang hatten die Helfer die Bürger auf Corona getestet. In Bothfeld wurden in der Zeit fast 6.000 Menschen getestet - sechs von ihnen positiv. In Misburg waren es rund 1.200 Tests - alle waren negativ.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 15.06.2021 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Mehrere Motorradfahrer fahren auf der Hamburger Allee in Hannover.

Motorradfahrer protestieren gegen Lärmschutz-Pläne

Hunderte Biker kamen etwa nach Hannover und Oldenburg. Sie wenden sich gegen Fahrverbote und Tempolimits. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen