Stand: 10.12.2020 12:45 Uhr

Hannover: Feuerwehr löscht mehrere Brände

Einsatzkräfte der Feuerwehr stehen vor mehreren Einsatzfahrzeugen. © Nord-West-Media TV
In Hannover hat die Feuerwehr mehrere Brände bekämpft. (Themenbild)

Rund 60 Feuerwehrleute haben in der Nacht zu Donnerstag zwei brennende Gartenlauben und ein Auto in Hannovers Stadtteil Wülfel gelöscht. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Allerdings konnten sie einen Totalschaden nicht mehr verhindern. Zwischenzeitlich wurde eine Person vermisst, die aber an ihrem Wohnsitz angetroffen werden konnte. Zur Höhe des Schadens und der Brandursache gibt es noch keine Erkenntnisse. Die Polizei ermittelt. In den vergangenen Wochen war es in Hannover vor allem in den südlichen Stadtteilen mehrfach zu Bränden gekommen. Ein Tatverdächtiger sitzt in Untersuchungshaft.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 10.12.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein ICE der Deutschen Bahn ist auf der Reise Richtung Hannover. © picture-alliance Foto: Sören Stache

ICE-Strecke Hannover-Bielefeld: Neubau oder Ausbau?

Die Deutsche Bahn beginnt mit einer Untersuchung der bestehenden Strecke. Ergebnisse sollen in zwei Jahren vorliegen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen