Stand: 30.09.2022 17:52 Uhr

Hannover: Diebe stehlen 350-Kilo-Tresor aus Einfamilienhaus

Ein mit Bewegungsunschärfe fotografierter Streifenwagen der Polizei in der Frontansicht. © NDR Foto: Julius Matuschik
Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zum Diebstahl des Tresors geben können. (Themenbild)

Unbekannte haben aus einem Einfamilienhaus in Hannover einen 350 Kilogramm schweren Tresor gestohlen. Nach Polizeiangaben befanden sich darin Schmuck sowie teure Handtaschen. Bei dem Wert der Beute soll es sich um einen mittleren sechsstelligen Betrag handeln. Wie erst jetzt bekannt wurde, ereignete sich der Vorfall im Stadtteil Vinnhorst bereits am vergangenen Sonnabend. Den Einbrechern gelang es, den wuchtigen Tresor von der Wand zu montieren und bis zum Ufer des angrenzenden Mittellandkanals zu schleppen. Von dort aus flüchteten sie wahrscheinlich mit einem Fahrzeug. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 30.09.2022 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine SMS zum bundesweiten Warntag am 8. Dezember 2022 ist auf einem Smartphone-Bildschirm zu sehen. © picture alliance/Fotostand/K. Schmitt Foto: K. Schmitt

Warntag: Gemeinden in Niedersachsen proben für den Ernstfall

Ab 11 Uhr schlagen Sirenen, Apps und "Cell Broadcast" für 45 Minuten Probealarm. Warnungen laufen auch im TV und Radio. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen