Das Bild zeigt eine Bronzestatue ("La Vague"), die gestohlen wurde, dargestellt ist eine nackte Frau. © Polizei Hannover

Hannover: Diebe entwenden Bronzestatuen aus Kunstgalerie

Stand: 16.09.2022 14:51 Uhr

In Hannover haben unbekannte Täter zwei Bronzestatuen aus einer Kunstgalerie in der Georgstraße gestohlen. Die Polizei hofft auf Hinweise von Zeugen.

Nach Angaben eines Sprechers wurde die erste Statue bereits am 3. September entwendet. Das Kunstwerk mit dem Namen "La Vague" (Bild siehe oben) soll laut der 75-jährigen Galerie-Inhaberin einen Wert von 19.500 Euro haben. Es soll sich in diesem Fall um einen oder mehrere Täter handeln.

Inhaberin von einem Täter abgelenkt

Das Bild zeigt eine Bronzestatue ("Little Bronze Apple Sculpture"), die gestohlen wurde, dargestellt ist ein Apfel, aus dem die Freiheitsstatue und Hochhäuser emporragen. © Polizei Hannover
Am 9. September wurde diese Statue entwendet.

Der zweite Diebstahl ereignete sich demnach am 9. September. Wie der Polizeisprecher mitteilte, soll einer der mutmaßlichen Täter die 75-jährige Galeristin in ein Gespräch verwickelt haben, während vermutlich zwei Komplizen die Situation ausnutzten und die 10.000 Euro teure Bronzestatue mit dem Namen "Little Bronze Apple Sculpture" stahlen.

Polizei hofft auf Hinweise von Zeugen

Der Täter, der mit der 75-Jährigen sprach, soll etwa 1,90 Meter groß sein und dunkle Haare haben. Er trug einen dunklen Kapuzenpullover. Zu den mutmaßlichen Komplizen liegen keine Beschreibungen vor. Die Polizei hat Ermittlungen wegen Diebstahls eingeleitet. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0511) 109 28 20 zu melden.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 16.09.2022 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Hannover: Die Flaschen verschiedener Biermarken stehen in einem Regal in einem Laden im Stadtteil Linden. © picture alliance/dpa Foto: Hauke-Christian Dittrich

Alkoholverkaufsverbot: Kioskbetreiber zieht Klage zurück

Laut Verwaltungsgericht Hannover fügt der Mann sich damit dem zwischen 22 und 6 Uhr geltenden Verkaufsverbot für Alkohol. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen