Stand: 16.07.2022 14:33 Uhr

Hannover: 21-Jähriger erliegt nach Streit seinen Verletzungen

Beamte der Spurensicherung sammeln Beweise in einem Wohngebiet. © TeleNewsNetwork
Der mutmaßliche Täter wurde bei der Auseinandersetzung schwer verletzt.

Nach einer Messerstecherei zwischen mehreren Personen in der Nacht zu Donnerstag in Hannover-Oberricklingen ist ein 21-Jähriger im Krankenhaus gestorben. Gegen den mutmaßlichen Täter hat das Amtsgericht Hannover einen Haftbefehl erlassen. Der 23-Jährige wurde der bei der Auseinandersetzung ebenfalls schwer verletzt. An dem Streit zwischen zwei Familien sollen mindestens neun Personen beteiligt gewesen sein. Die Polizei ermittelt.

Weitere Informationen
Beamte der Spurensicherung sammeln Beweise in einem Wohngebiet. © TeleNewsNetwork

Streit zwischen Familien: Zwei Männer lebensbedrohlich verletzt

An der Auseinandersetzung im Stadtteil Oberricklingen sollen mindestens neun Personen beteiligt gewesen sein. (14.07.2022) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 16.07.2022 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Streifenwagen der Polizei stehen an einem Straßenrand. © NDR Foto: Pavel Stoyan

"Blödes Missgeschick": Handtasche fährt in fremdem Auto davon

Eine Frau hatte die Tasche in Stadthagen versehentlich in den falschen Wagen gelegt. Die Polizei sucht nun den Besitzer. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen