Stand: 28.05.2021 08:45 Uhr

Hameln: Mann löscht Feuer in Küche und wird schwer verletzt

Ein unscharf erkennbarer, schnell fahrender Rettungswagen. © picture alliance/imageBROKER Foto: Helmut Meyer zur Capellen
Der Mieter kam nach dem Löschen des Brandes in ein Krankenhaus. (Themenbild)

In Hameln (Landkreis Hameln-Pyrmont) ist ein 32-Jähriger bei einem Wohnungsbrand in der Nacht zu Freitag schwer verletzt worden. Nach Angaben der Feuerwehr war das Feuer in der Küche der Wohnung im zweiten Obergeschoss eines Hauses ausgebrochen. Dem Mann gelang es zwar, den Brand weitgehend zu löschen, er zog sich dabei jedoch schwere Brandverletzungen zu und kam in ein Krankenhaus.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 28.05.2021 | 10:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die Kaufmännischen Krankenkasse in Hannover. © Picture Alliance Foto: Silas Stein

KKH registriert Abrechnungsbetrügereien auf Rekordniveau

Laut der Krankenkasse nahmen die Fälle um 61 Prozent gegenüber 2019 zu. Bundesweit gab es 768 Verdachtsfälle. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen