Stand: 16.01.2020 07:49 Uhr

Giesen: 64-Jähriger stirbt bei Unfall auf B6

Ein Mann ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 6 im Landkreis Hildesheim am Mittwochnachmittag ums Leben gekommen. Wie NDR 1 Niedersachsen berichtet, war er gegen 14.40 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache zwischen Ahrbergen und Giesen von der Straße abgekommen. Polizeibeamte befreiten den 64-jährigen Hildesheimer aus dem Fahrzeug, der Notarzt konnte jedoch nur noch den Tod feststellen. Nach dem Unfall war die B6 rund zwei Stunden auf einer Seite gesperrt. Die Polizei schätzt den Schaden auf 13.000 Euro.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 16.01.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen einen Brand in Hannover. © Tele-News-Network

Polizei nimmt mutmaßlichen Brandstifter in Hannover fest

Die Ermittler prüfen nun, ob der Verdächtige auch für eine Reihe anderer Brände in der Stadt verantwortlich ist. mehr

Eine junge Frau geht in einem Einkaufscenter an einem Weihnachtsbaum vorbei. © dpa - picture alliance Foto: Frank Hoermann/SVEN SIMON

Weihnachtsgeschäft startet in Niedersachsen gedämpft

Der große Ansturm blieb von Lingen über Hannover bis Braunschweig am ersten Adventssonnabend aus. mehr

Die Klasse 9b an der IGD Mühlenberg in Hannover. © NDR

NDR Serie: Die Klasse 9b zwischen Stoßlüften und Gebeten

Ein Jahr lang begleitet der NDR die 9b der IGS Mühlenberg. Thema diesmal: Wer hat welchen Glauben und wie wird gebetet? mehr

Soldaten stehen auf einem Truppenübungsplatz der Bundeswehr. © NDR Foto: Andreas Rabe

Ermittlungen gegen 26 Soldaten aus rechter Chatgruppe

Viele gehören einem Versorgungsbataillon in Neustadt am Rübenberge an. Drei Soldaten wurden bereits suspendiert. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen