Stand: 11.01.2021 14:08 Uhr

Gesuchter mutmaßlicher Waffenschieber in Spanien in Haft

Hände in Handschellen © Mikael Damkier/Fotolia.com Foto: Mikael Damkier
Die Staatsanwaltschaft Hannover hat die Auslieferung eines mutmaßlichen Waffenschiebers aus Spanien beantragt. (Themenbild)

Ein Rentner aus Barsinghausen soll in Spanien in illegale Waffengeschäfte verwickelt sein und ist deshalb dort festgenommen worden. Die Staatsanwaltschaft Hannover hat nach Angaben eines Sprechers die Auslieferung des Mannes beantragt, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Die Behörde wirft dem Beschuldigten vor, auch hier gegen das Waffengesetz verstoßen zu haben. 2019 hatten Ermittler das Grundstück des Rentners und seiner Frau in der Region Hannover durchsucht und dabei zahlreiche Schusswaffen und Waffenteile gefunden. Die Ehefrau sitzt in Untersuchungshaft. Gegen ihren Mann war das Verfahren vorübergehend eingestellt worden, weil die Beamten nicht wussten, wo er sich aufhält.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 11.01.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Zwei symbolische Darstellungen des Coronavirus in unterschiedlichen Farben. © imago images / Alexander Limbach Foto: Alexander Limbach

Corona-Mutation: Mehr als ein Dutzend Nachweise landesweit

In Niedersachsen sind zahlreiche neue Fälle mit dem mutierten Corona-Virus bekannt geworden. Ein Hotspot ist Göttingen. mehr

Der Landtag in Niedersachsen tagt. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Corona-Fall im Landtag: "Keine kritischen Kontakte"

Bei dem positiv Getesteten handelt es sich offenbar um einen Externen, der nur an einem Tag im Leineschloss war. mehr

Ein Schild mit der Aufschrift "Bitte Maske tragen!" und dem plattdeutschen Zusatz "Snutenpulli - dat mutt!" hängt an der Zufahrt zu einem Parkplatz in Dangast. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Polizei: Meiste Menschen halten sich an Corona-Regeln

Das bewiesen Zahlen aus Hannover, Braunschweig und Oldenburg. Verstöße im privaten zeigen sie aber nicht. mehr

Der Anwalt für arbeitsrecht Ferdinand Brüggehagen im Interview mit Hallo Niedersachsen.
3 Min

Corona-Krise: Homeoffice-Verordnung tritt in Kraft

Welche Möglichkeiten haben Beschäftigte, wenn der Arbeitgeber sich dagegen sträubt? Ein Arbeitsrechtler gibt Auskunft. 3 Min

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen