Stand: 19.03.2021 12:15 Uhr

Geflügelpest: Landkreis Hameln ordnet Stallpflicht an

Schild mit der Aufschrift "Geflügelpest Sperrbezirk"
Im Landkreis Hameln-Pyrmont werden Maßnahmen gegen die Geflügelpest getroffen. (Themenbild)

Der Landkreis Hameln-Pyrmont verpflichtet alle Geflügelhalter, ihre Tiere ab sofort bis auf Weiteres in geschlossenen Ställen einzusperren. Jeglicher Kontakt zu Wildvögeln müsse verhindert werden, sagte eine Sprecherin des Landkreises. Auslöser ist eine im Landkreis Schaumburg gefundene Graugans, die positiv auf den Geflügelpest-Erreger getestet wurde. Weitere Nachweise gebe es bereits in der Region Hannover sowie in den Landkreisen Nienburg und Celle.

Weitere Informationen
Gänse © picture alliance/Christian Charisius/dpa Foto: Christian Charisius

Geflügelpest in Lohne und Emstek: Tausende Tiere getötet

2.400 Gänse und 25.000 Puten mussten am Donnerstag gekeult werden. Besonders stark ist der Kreis Cloppenburg betroffen. (18.03.2021) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 19.03.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Hund schnüffelt an einer Trainingsmaschine für Corona Spürhunde. © Picture Alliance-dpa Foto: Ole Spata

Konzerte: Corona-Spürhunde sollen Infizierte erschnüffeln

Das Projekt der Tierärztlichen Hochschule Hannover will herausfinden, ob Großveranstaltungen so sicherer werden können. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen