Stand: 29.05.2022 12:46 Uhr

Garbsen: Zweijährige auf Supermarkt-Parkplatz angefahren

Das Blaulicht eines Notarztwagens mit dem Aufdruck "Notarzt". © dpa/Picture Alliance Foto: Monika Skolimowska
In Garbsen wurde ein Mädchen auf einem Parkplatz verletzt. (Themenbild)

Ein zwei Jahre altes Mädchen ist bei einem Unfall auf einem Supermarkt-Parkplatz in Garbsen (Region Hannover) schwer verletzt worden. Der Vater hatte am Sonnabend das Auto geparkt und das Kind aussteigen lassen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Das Mädchen riss sich von seiner Hand los und lief zwischen den abgestellten Fahrzeugen zur Zufahrt des Parkplatzes. Dort wurde die Zweijährige vom Auto einer 46-Jährigen erfasst. Das Mädchen erlitt einen Unterschenkelbruch und kam ins Krankenhaus.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 30.05.2022 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Blick auf die Evangelisch-lutherische König-Christus Kirche Oesede. © Friso Gentsch/dpa Foto: Friso Gentsch/dpa

Missbrauch vertuscht: Bericht belastet evangelische Kirche schwer

Eine unabhängige Kommission hat Missbrauchsfälle in Oesede untersucht. Folgetaten hätten demnach vermieden werden können. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen