Stand: 25.01.2023 21:53 Uhr

Feuer in Celle: Vier Menschen müssen ins Krankenhaus

Ein Wohnhaus in Celle steht in Flammen. Feuerwehrleute löschen den Brand. © Feuerwehr Celle
Zur Brandursache und zur Höhe des Schadens konnte die Feuerwehr am Mittwoch noch keine Angaben machen.

Bei einem Feuer in Celle am Mittwochnachmittag ist ein Wohnhaus stark beschädigt worden. Ob es einsturzgefährdet ist, muss eine Begutachtung zeigen. Dachstuhl und Dachgeschoss des Einfamilienhauses brannten komplett nieder, auch im Erdgeschoss des Gebäudes hatten sich nach Feuerwehrangaben die Flammen ausgebreitet. Der Rauch war über mehrere Hundert Meter zu sehen. Zeitweise kämpften mehr als 100 Einsatzkräfte gegen die Flammen. Vier Menschen wurden nach Angaben eines Sprechers der Feuerwehr zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Zur Art der Verletzungen konnten keine Angaben gemacht werden.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 26.01.2023 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Schriftzug "UNFALL" ist an einer Blaulichtanlage auf einem Streifenwagen der Polizei eingeblendet. © NDR Foto: Pavel Stoyan

Auto kollidiert mit Bus in Hameln - Sieben Menschen verletzt

Die Pkw-Fahrerin kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Ihr Auto geriet aus unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen