Stand: 28.04.2023 09:27 Uhr

Falsche Wasserwerker sperren Seniorin ein - drei Festnahmen

Polizeiauto © panthermedia Foto: huettenhoelscher
Laut Polizei sind alle drei Festgenommenen wegen ähnlicher Straftaten polizeibekannt. (Themenbild)

Nach einem Raubüberfall auf eine 82-Jährige hat die Polizei im Landkreis Schaumburg drei mutmaßliche Trickbetrüger festgenommen. Zwei von ihnen sollen sich bei der Seniorin in Rodenberg als Wasserwerker ausgegeben haben. Als die Frau sie daraufhin in ihr Haus ließ, sperrten die Männer sie in ein Zimmer ein. Von dort aus konnte die 82-Jährige aber eine Nachbarin verständigen - die rief die Polizei. Auf der Flucht gerieten die mutmaßlichen Täter dann an der Autobahn bei Lauenau in eine Polizeikontrolle. Sie hätten noch versucht zu fliehen, seien aber umgehend gestellt worden, so die Polizei. Die Beamten fanden Drogen im Auto und stellten fest, dass der Fahrer unter Drogen stand und einer der Männer per Haftbefehl gesucht wurde. Die beiden mutmaßlichen Betrüger und der Fahrer wurden festgenommen. Alle drei Männer seien wegen ähnlicher Straftaten polizeibekannt, hieß es.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 28.04.2023 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

An einem Gebäude hängt ein Schild mit der Aufschrift Landgericht Hannover. © NDR Foto: Julius Matuschik

Mutter erstochen und Wohnung angezündet? Angeklagte äußert sich

Die 50-Jährige soll ihre Mutter mit einem Messer ermordet und danach Feuer in der Wohnung gelegt haben. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen

Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Ist Wohnen bald unbezahlbar?