Stand: 12.05.2021 07:44 Uhr

Energiewende: Hannovers OB fordert Hilfen vom Bund

Oberbürgermeister Belit Onay (Grüne) spricht während einer Pressekonferenz in Hannover. © dpa/picture-alliance Foto: Julian Stratenschulte
Hannovers Oberbürgermeister Belit Onay will bei der Energiewende Unterstützung von der Bundesregierung.

Hannovers Oberbürgermeister Belit Onay (Grüne) hat die Bundesregierung aufgefordert, die Kommunen bei der Energiewende finanziell zu unterstützen. Es seien zusätzliche finanzielle Impulse und nationale Strategien notwendig, schrieb der Grünen-Politiker laut der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung" in einem Brief an Kanzleramts-Chef Helge Braun (CDU). Heute will das Bundeskabinett das neue Klimaschutzgesetz auf den Weg bringen. Der Gesetzentwurf von Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) sieht unter anderem strengere Vorgaben für den Ausstoß von Treibhausgasen bis 2030 vor.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 12.05.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Menschen schwimmen in einem Freibad. © NDR

Niedersächsischer Städtetag bemängelt geplante Lockerungen

Der kommunale Spitzenverband kritisiert die Maskenpflicht auf Märkten und fordert weitere Erleichterungen für den Sport. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen