Stand: 27.05.2020 12:57 Uhr

Enercity klagt gegen Fusion von RWE und E.ON

Das Firmenlogo "enercity positive energie" ziert die Fassade der Hauptverwaltung der Stadtwerke Hannover © Picture Alliance/dpa
Enercity will die Fusion von RWE und E.ON auf juristischem Wege verhindern. (Archivbild)

Der hannoversche Energieversorger Enercity hat Klage gegen den geplanten Zusammenschluss der Konzerne RWE und E.ON eingereicht. Damit greift Enercity nach eigenen Angaben den Entscheid der EU-Kommission an, die grünes Licht gegeben hatte. Mit der Fusion werde der ohnehin fragile Wettbewerb bei der Energie-Erzeugung erheblich eingeschränkt, heißt es von Enercity. Daher fordert der Versorger nun, dass das Gericht der Europäischen Union in Luxemburg die Freigabe überprüft. RWE und E.ON hatten im Jahr 2018 bekannt gegeben, sich gemeinsam neu aufzustellen.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 27.05.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Corona-Test auf einer Platine © imago / Fotostand Foto: imago / Fotostand

Hannover: Sicherheitspanne bei Corona-Testzentrum

Testergebnisse, Adressen und Namen von Kunden hätten abgegriffen werden können. Der Fall zeigt ein grundsätzliches Problem auf. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen