Stand: 20.09.2022 11:17 Uhr

Enercity baut Dach-Photovoltaikanlage mit 11.400 Modulen

Eine Luftaufnahme zeigt eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach einer Halle. © Enercity
Die Anlage soll jährlich gut vier Millionen Kilowattstunden Strom erzeugen.

Auf dem Dach einer Logistikhalle auf dem ehemaligen Expo-Gelände in Hannover entsteht derzeit eine Photovoltaikanlage mit mehr als 11.400 Modulen. Gebaut und betrieben wird sie vom kommunalen Versorger Enercity, laut Unternehmen handelt es sich um die derzeit größte Dach-Photovoltaikanlage in der Region Hannover. Den Angaben zufolge hat sie eine Gesamtleistung von knapp 4,7 Megawatt und soll künftig gut vier Millionen Kilowattstunden Strom im Jahr erzeugen. Gleichzeitig spare sie fast 1.900 Tonnen CO2 im Jahr ein, so ein Sprecher. Das entspreche dem durchschnittlichen Ausstoß von fast 1.400 Mittelklasse-Autos. Die Anlage soll noch im Herbst in Betrieb gehen.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 20.09.2022 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Auto liegt nach einem Unfall auf einem Feld. © picture alliance/dpa/Frank Tunnat Foto: Frank Tunnat

BGH hebt Urteil wegen tödlichen Autorennens teilweise auf

Das Landgericht Hannover hatte die Angeklagten zu Haftstrafen verurteilt. Bei dem Rennen in Barsinghausen starben zwei Kinder. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen