Stand: 15.07.2022 10:02 Uhr

Deutsche Bahn baut Lärmschutzwand in Springe

Eine Baustelle an einer Bahnstrecke ist abgesperrt. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich
Anwohner entlang der Bahnstrecke in Springe sollen vom Zuglärm abgeschirmt werden. (Themenbild)

Die Menschen in Springe sollen künftig ruhiger leben. Doch vor der Ruhe kommt der Lärm: Die Deutsche Bahn baut entlang der Bahntrasse eine rund zwei Kilometer lange Lärmschutzwand auf beiden Seiten der Gleise. Schon im Frühjahr wurden die Bauarbeiten vorbereitet, Ende Juli beginnt der Bau der Nordwand. Wenn diese im September fertiggestellt ist, folgt der Bau der Südwand. Laut Bahn sollen hoch schallabsorbierende Leichtmetallelemente die Anwohner entlang der Strecke erheblich vom Lärm der vorbeifahrenden Züge entlasten.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 15.07.2022 | 09:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Bahnverkehr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Grafik zeigt die Ergebnisse der Sonntagsfrage zur Landtagswahl vom 29.09.2022. © ARD/NDR/infratest-dimap

Sonntagsfrage: CDU legt zu, Grüne verlieren, SPD weiter vorn

Gut eine Woche vor der Landtagswahl liegt die SPD in Niedersachsen bei 32 Prozent. Die FDP muss um den Einzug in den Landtag bangen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen