Stand: 15.07.2022 10:02 Uhr

Deutsche Bahn baut Lärmschutzwand in Springe

Eine Baustelle an einer Bahnstrecke ist abgesperrt. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich
Anwohner entlang der Bahnstrecke in Springe sollen vom Zuglärm abgeschirmt werden. (Themenbild)

Die Menschen in Springe sollen künftig ruhiger leben. Doch vor der Ruhe kommt der Lärm: Die Deutsche Bahn baut entlang der Bahntrasse eine rund zwei Kilometer lange Lärmschutzwand auf beiden Seiten der Gleise. Schon im Frühjahr wurden die Bauarbeiten vorbereitet, Ende Juli beginnt der Bau der Nordwand. Wenn diese im September fertiggestellt ist, folgt der Bau der Südwand. Laut Bahn sollen hoch schallabsorbierende Leichtmetallelemente die Anwohner entlang der Strecke erheblich vom Lärm der vorbeifahrenden Züge entlasten.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 15.07.2022 | 09:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Bahnverkehr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Polizeiwagen steht vor der Wohnung der ehemaligen RAF-Terroristin Daniela Klette. © dpa-Bildfunk Foto: Fabian Sommer

Waffen von Ex-RAF-Terroristin Klette werden auf Spuren untersucht

Das Bundeskriminalamt vermutet die mutmaßlichen Komplizen ebenfalls in Berlin - und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen