CeBIT - Die weltgrößte Computermesse

Seit 1986 begeistert die CeBIT Technikfans aus aller Welt mit neuesten Erfindungen - manche davon hilfreiche Innovationen, andere eher spaßige Gadgets. Für die Messestadt Hannover ist die CeBIT eines der Ereignisse des Jahres. 2014 wollten die Veranstalter keine Gamer und Hobby-Nerds mehr auf der Messe sehen und konzentrierten sich aufs Fachpublikum - am Ende gab es einen Negativ-Rekord bei den Besucherzahlen. Die Organisatoren zeigten sich trotzdem zufrieden. Doch sie müssen sich anstrengen, um sich weiterhin gegen Konkurrenzveranstaltungen in Barcelona und Los Angeles zu behaupten.

Geschichte der CeBIT

Jugendliche probieren in den Achtzigern einen C64 im Kaufhaus aus © dpa

Vom C64 zur Smartwatch: 33 Jahre Cebit

Seit 1986 zeigten Hersteller auf der Cebit ihre Neuheiten. Während einige zum Milliarden-Geschäft wurden, fielen andere beim Kunden durch. Ein Blick zurück auf 33 Jahre Cebit-Geschichte. Bildergalerie

Mobiltelefone auf der CeBIT 1993 © picture-alliance/ dpa Foto: Wolfgang Weihs

CeBIT: Das Schaufenster der Bits & Bytes

Am 12. März 1986 öffnet in Hannover die erste eigenständige CeBIT. Die Hightech-Messe spiegelt Aufstieg, Krisen und Wandel der Computer-Branche. Ein Rückblick. mehr

Mehr Nachrichten aus der Region

Trauerfeier in der Kirche St. Bonifatius. Hier steht der Sarg des in Wunstorf getöteten 14-Jährigen. © Moritz Frankenberg/dpa Foto: Moritz Frankenberg/dpa

Getöteter 14-Jähriger in Wunstorf: Hunderte nehmen Abschied

Am Gottesdienst nahmen etwa 450 Menschen teil, darunter Mitschüler des Getöteten. Der Pfarrer fand bewegende Worte. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen