Stand: 18.09.2020 11:36 Uhr

Burgwedel: Zwei Verletzte nach Verfolgungsjagd

Ein Polizist hält eine Kelle mit der Aufschrift "Halt Polizei" in der Hand. © picture alliance / dpa Foto: Bodo Marks
Der Mercedes-Fahrer flüchtete, um sich einer Polizeikontrolle zu entziehen. (Themenbild)

Bei einer Verfolgungsfahrt auf der Autobahn 7 bei Burgwedel (Region Hannover) sind am späten Donnerstagabend zwei Personen leicht verletzt worden. Nach Angaben eines Polizeisprechers war der Fahrer eines Mercedes davongerast, als ihn zivile Einsatzkräfte auf einem Rastplatz kontrollieren wollten. Auf der Flucht erreichte der Wagen Geschwindigkeiten von bis zu 250 Kilometern pro Stunde.

Unfall in Baustellenbereich

Die Verfolgungsjagd endete in einer Nachtbaustelle, als der Mercedes mehrere Warnbarken erfasste und nicht mehr weiterfahren konnte. Im Fahrzeug trafen die Beamten drei 20-jährige Männer an, von denen zwei leicht verletzt waren. Der Fahrer stand unter dem Einfluss von Drogen. Außerdem gehörten die Kennzeichen nicht zu dem Auto.

Mehrere Anzeigen gegen den Fahrer

Gegen den Fahrer wird nun unter anderem wegen verbotenen Kraftfahrzeugrennens, Kennzeichenmissbrauchs und fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. Auch das Polizeifahrzeug wurde durch Trümmerteile in Mitleidenschaft gezogen. Die Beamten schätzen den Schaden auf rund 7.500 Euro.

Weitere Informationen
Ein Polizist hält eine rote Polizeikelle aus dem Beifahrerfenster eines Streifenwagens heraus. © NDR Foto: Julius Matuschik

Polizei ermittelt gegen rücksichtslosen Raser

Die Polizei fahndet nach einer Verfolgungsjagd auf der A2 bei Braunschweig nach einem Autobahnraser. Der Mann hatte auf der Flucht vor den Beamten etliche andere Autofahrer gefährdet. (02.09.2020) mehr

Auf der Autotür eines Streifenwagens steht der Schriftzug Polizei. © NDR Foto: Julius Matuschik

Verfolgungsjagd: Polizei stellt Verdächtigen

Die Polizei Braunschweig hat einen mutmaßlichen Autodieb nach einer Verfolgungsjagd festgenommen. Er war vor einer Kontrolle auf der A2 bis nach Ursleben in Sachsen-Anhalt geflohen. (31.07.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 18.09.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Jemand macht eine Strichliste neben der Abbildung von Viren. © picture alliance, panthermedia Foto: Image Broker

Hannover überschreitet Grenzwert für Corona-Neuinfektionen

Das Landesgesundheitsamt hat 52,7 Infektionen auf 100.000 Einwohner gemeldet. Weitere Corona-Regeln gelten ab sofort. mehr

Hannovers Florent Muslija bejubelt sein Tor zum 1:0 gegen Fortuna Düsseldorf mit Niklas Hult, Marvin Ducksch und Hendrik Weydandt (v.r.) © dpa-Bildfunk Foto: Peter Steffen/dpa

Aufstiegskampf? Hannover 96 zeigt Düsseldorf, wie's geht

Hannover 96 hat das vermeintliche Topspiel gegen Fortuna Düsseldorf souverän gewonnen. So spielen die Niedersachsen oben mit. mehr

Olaf Scholz (SPD), Bundesminister der Finanzen (l), und Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident von Niedersachsen, geben vor Beginn des Online-Landesparteitags der SPD Niedersachsen ein Pressestatement ab. © dpa - Bildfunk Foto: Moritz Frankenberg

SPD tagt - doch nur die Redner sind in Hannover zu Gast

Ministerpräsident Stephan Weil rührte beim virtuellen Landesparteitag die Werbetrommel für Scholz als Bundeskanzler. mehr

Auf einem Schreibtisch liegen Stifte und ein Mund-Nasen-Schutz. Eine Kinderhand schreibt. © picture alliance/dpa Foto: Uli Deck

Auch Schulleiter sprechen sich für Präsenzunterricht aus

Den von der FDP geforderten Einsatz von Luftfiltern in Schulen hält die Vorsitzende des Verbandes für illusorisch. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen