Grundsteinlegung des Mutter-Kind-Zentrum "Henrike". © dpa-Bildfunk Foto: Ole Spata

Behrens legt Grundstein für Mutter-Kind-Zentrum "Henrike"

Stand: 01.09.2021 17:30 Uhr

Auf dem Gelände des Kinderkrankenhauses "Auf der Bult" in Hannover entsteht derzeit ein großes Mutter-Kind-Zentrum. 2023 sollen die ersten Frauen an dem Standort entbinden.

Am Mittwoch haben Verantwortliche des Kinderkrankenhauses und des Gesundheitskonzerns Diakovere mit Sozialministerin Daniela Behrens (SPD) und Oberbürgermeister Belit Onay (Grüne) den Grundstein für "Henrike" gelegt. Erbprinzessin Ekaterina von Hannover nahm als Schirmherrin mit ihrem Mann, Erbprinz Ernst August von Hannover, an der Veranstaltung teil. Das Zentrum soll bis zu 4.500 Geburten im Jahr leisten. Damit werde "Henrike" laut Sozialministerin Behrens zu den größten und modernsten Geburtskliniken in Deutschland gehören. Für den Bau sind rund 67 Millionen Euro veranschlagt.

35 Zimmer mit Platz für 67 Patientinnen

Für das neue Mutter-Kind-Zentrum "Henrike" führen Diakovere und das Kinderkrankenhaus die Geburtskliniken von Henriettenstift, Friederikenstift und Bult zusammen. Geplant ist ein sogenanntes Perinatalzentrum der höchsten Versorgungsstufe mit neun Kreißsälen und vier OP-Sälen. Es sollen 35 Zimmer mit Platz für bis zu 67 Patientinnen und ihre Neugeborenen entstehen. Parallel baut das benachbarte Kinderkrankenhaus umfangreich um, um die Neugeborenen-Medizin besser aufzustellen.

2021 bislang schon 6.000 Geburten in der Region

Kapazitäten, die offenbar benötigt werden: Die Zahl der Geburten in der Region Hannover sei steigend, erläuterte der Diakovere-Vorsitzende Stefan David. 2020 kamen nach seinen Angaben in und um Hannover rund 9.300 Kinder zur Welt. Im laufenden Jahr 2021 waren es bisher rund 6.000. Das entspreche einem Zuwachs von acht Prozent.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 01.09.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Menschen stehen mit Abstand vor einem Testzentrum in Oldenburg. © dpa Foto: Sina Schuldt

2G-Plus in Niedersachsen: Wo kann ich mich testen lassen?

Vor den Testzentren in Niedersachsen stehen die Menschen Schlange. Kritik kommt von den Grünen und aus der Altenpflege. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen