Stand: 24.06.2024 18:07 Uhr

A7 bei Hannover: Autotransporter kippt auf Seitenstreifen

Ein Autotransporter liegt im Graben neben der A7. © HannoverReporter
Dem Fahrer des Autotransporters ist laut Polizei bei dem Unfall nichts passiert.

Auf der A7 ist es am Montag nach einem Unfall mit einem Autotransporter zu erheblichen Verkehrsbehinderungen gekommen. Der Lkw war gegen 13.30 Uhr zwischen Schwarmstedt und Großburgwedel aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und auf dem Seitenstreifen umgekippt, wie ein Polizeisprecher dem NDR Niedersachsen sagte. Der Fahrer sei dabei nicht verletzt worden. Wegen der Bergungsarbeiten musste die Polizei jedoch zwei Fahrstreifen sperren, der Verkehr staute sich über Stunden auf einer Länge von bis zu neun Kilometern. Die Schadenshöhe ist unbekannt.

VIDEO: Autotransporter kippt auf A7 bei Hannover um (1 Min)

Weitere Informationen
Stau auf der Autobahn © dpa Foto: Christian Charisius

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise: aktuelle Meldungen zum Verkehr für Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Mehr Nachrichten aus der Region

AfD-Politiker Marcel Queckemeyer spricht auf einer AfD-Kundgebung. © picture alliance/dpa Foto: Michael Matthey

Ermittlungen gegen AfD-Abgeordneten Queckemeyer eingestellt

Dem Politiker war vorgeworfen worden, zwei Frauen im Niedersächsischen Landtag verbal bedroht zu haben. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen