Stand: 13.07.2020 21:32 Uhr

A2: 41-Jähriger stirbt nach Kollision mit Lkw

Einsatzkräfte der Feuerwehr stehen nach einem Unfall an der Autobahn. © NonstopNews
Auf der A2 bei Hannover ist ein Mann am Montag tödlich verunglückt. (Themenbild)

Auf der Autobahn bei Hannover ist am Montagabend ein 41 Jahre alter Mann bei einem Unfall ums Leben gekommen. Laut Polizei war er zwischen den Anschlussstellen Hannover-Bothfeld und Hannover-Lahe aufgrund einer Panne mit seinem Fahrzeug auf dem Standstreifen liegengeblieben. In der Folge hat er das Fahrzeug verlassen und war beim Hantieren am Motorraum von einem Lastwagen erfasst worden. Der Mann erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Der 46 Jahre alte Fahrer des Lastwagens blieb unverletzt. Die Autobahn war nach dem Unfall in Richtung Berlin zeitweise gesperrt.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 14.07.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Auf einem Schild wird um Ruhe während der Abiturprüfung gebeten. © dpa Foto: Armin Weigel

Trotz Corona-Pandemie: Tonne hält an Abitur-Terminen fest

Der Zeitplan gelte unabhängig von Szenarien. Laut Kultusminister werde der Stoff an die Pandemie-Bedingungen angepasst. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen