Stand: 28.04.2023 12:46 Uhr

32 Autos in Isernhagen zerkratzt: Polizei sucht Zeugen

An einer Hausfassade hängt ein Leuchtschild mit der Aufschrift Polizei. © NDR Foto: Julius Matuschik
Der Gesamtschaden liegt laut Polizei deutlich im fünfstelligen Bereich. (Themenbild)

In Altwarmbüchen in der Gemeinde Isernhagen (Region Hannover) haben seit Beginn dieses Jahres bislang unbekannte Personen insgesamt 32 Autos zerkratzt. Bei den auf Gehwegen geparkten Autos wurden außerdem vereinzelt die Seitenscheiben eingeworfen oder die Reifen zerstochen, teilte die Polizei am Freitagvormittag mit. Der Gesamtschaden lasse sich bislang nicht beziffern, liege aber deutlich im fünfstelligen Bereich. Die Beamten hoffen auf Zeugen zu den Vorfällen und bitten um Hinweise unter der Telefonnummer (05139) 99 10.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 28.04.2023 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Protest von Rettungsdienstmitarbeitenden mit Transparenten, Trillerpfeifen und Warnwesten für bessere Arbeitszeiten. © Gewerkschaft ver.di Foto: Annette Klausing

Beschäftigte im Rettungsdienst demonstrieren für 42-Stunden-Woche

Beschäftigte kommunaler Rettungsdienste arbeiten laut ver.di bis zu 48 Stunden pro Woche. Zu viel, sagt die Gewerkschaft. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen