Stand: 12.08.2022 12:03 Uhr

2,31 Promille - Autofahrerin fährt durch Zaun und flüchtet

Ein Polizist hält ein Atemalkohol-Messgerät in der Hand © picture alliance/imageBROKER
Die Polizei hat einer Autofahrerin den Führerschein abgenommen. Sie hatte 2,31 Promille im Blut. (Themenbild)

Eine 41-Jährige ist am späten Donnerstagabend mit ihrem Auto in einen Grundstückszaun in Stolzenau (Landkreis Nienburg) gefahren und danach geflüchtet. Das berichtet die Polizei. Die Beamten entdeckten den stark beschädigten Pkw allerdings nur wenige Straßen weiter. Die Fahrerin habe alkoholisiert gewirkt - ein Test ergab den Angaben zufolge 2,31 Promille. Der Frau wurde daraufhin Blut abgenommen und ihr Führerschein beschlagnahmt. Außerdem erwartet sie eine Strafanzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und Gefährdung des Straßenverkehrs.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 12.08.2022 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil bei der Veranstaltung "Jugend debattiert" im Niedersächsischen Landtag in Hannover. © picture alliance / Julian Stratenschulte/dpa Foto: Julian Stratenschulte

"Jugend debattiert" im Landtag gegen Spitzenkandidaten

Junge Menschen sollten damit vor der Landtagswahl gezielt angesprochen werden. NDR.de hat die Debatte live übertragen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen