Stand: 28.04.2023 11:26 Uhr

23-Jähriger fährt betrunken aus Parklücke und landet im Graben

Ein Pkw in einer Hecke: Eine Pkw-Fahrerin ist alkoholisiert beim Einparken in Burgdorf (Region Hannover) in eine Hecke gefahren. © Polizeiinspektion Burgdorf
Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,81 Promille beim Fahrer.

In Burgdorf (Region Hannover) ist ein 23-jähriger Autofahrer beim Ausparken auf einem Supermarktparkplatz mit seinem Wagen in einer Böschung gelandet. Nach Angaben der Polizei fuhr der junge Mann mit hoher Geschwindigkeit rückwärts über den Parkplatz und auf der anderen Seite in einen Graben. Ein Atemalkoholtest ergab demnach einen Wert von 1,81 Promille. Im Auto trafen die Polizisten zudem noch eine weitere alkoholisierte Person an. Beide Insassen blieben unverletzt. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an und behielten den Führerschein des Fahrers ein. Die Schadenssumme ist noch unklar.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 28.04.2023 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Schild weist auf einen Blutspendedients hin. © picture alliance / SULUPRESS.DE | Torsten Sukrow/SULUPRESS.DE Foto: Torsten Sukrow

Weltblutspendetag: DRK ruft zum Blutspenden im Sommer auf

Droht im Sommer ein Engpass bei Blutspenden in Niedersachsen? Zum Aktionstag machte das DRK darauf aufmerksam. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen