Stand: 08.12.2022 12:53 Uhr

14-jähriger Radfahrer in Rodenburg von Auto angefahren

Blaues Warnlicht eines Polizeiautos © panthermedia Foto: Chalabala
Laut Polizei flüchtete der Autofahrer nach dem Unfall. (Themenbild)

Ein Autofahrer hat in Rodenberg (Landkreis Schaumburg) laut Polizei einen 14-jährigen Radfahrer angefahren. Der Jugendliche blieb den Angaben zufolge bei dem Unfall unverletzt. Nach dem Zusammenstoß sei der Autofahrer weggefahren, ohne den Jungen zu fragen, wie es ihm geht. Die Polizei sucht Zeugen, die den Vorfall, der sich am Mittwochmorgen ereignet hatte, beobachtet haben. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (05723) 749 20 zu melden. Der Autofahrer soll einen schwarzen VW Kleinwagen gefahren haben. Auch er ist angehalten, sich bei der Polizei zu melden.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 08.12.2022 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Stephan Weil (SPD, M), Ministerpräsident von Niedersachsen, sitzt bei der Jahresauftaktklausur der Niedersächsischen Landesregierung mit den anderen Teilnehmern in einem Saal. © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner/dpa

Energiewende in Niedersachsen: Rot-Grün setzt Taskforce ein

Ergebnisse nach der Kabinettsklausur: Die Rot-Grüne Landesregierung will beim Thema Energie "den Turbo zünden". mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen