Stand: 26.06.2019 20:46 Uhr

Wolfsburg und Braunschweig 5G-Modellregionen

Der neue Mobilfunkstandard 5G wird in bundesweit sechs Modellregionen besonders gefördert. In Niedersachsen profitieren Braunschweig und Wolfsburg. Der Haushaltsausschuss des Bundestags gab am Mittwoch insgesamt 44 Millionen Euro frei. Nach Niedersachsen sollen 12 Millionen Euro fließen, wie der Bundestagsabgeordnete für Helmstedt-Wolfsburg, Falko Mohrs (SPD), auf Facebook mitteilte. Die Aufnahme von Braunschweig und Wolfsburg als 5G-Modellregionen sei ein Meilenstein für die Mobilität der Zukunft in der Region, so Mohrs. Das Land sei auf dem richtigen Weg, sagte Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU). Niedersachsen werde zum 5G-Land. Die anderen geförderten Modellregionen sind Hamburg, Aachen, Kaiserslautern, die Lausitz und die Region Amberg-Weiden in Bayern. Der neue Mobilfunkstandard 5G überträgt Daten deutlich schneller als der bisherige Standard LTE. Unter anderem gilt 5G deshalb auch als eine Grundlage für autonomes Fahren.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 27.06.2019 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:29
Hallo Niedersachsen
05:45
Hallo Niedersachsen
03:28
Hallo Niedersachsen