Stand: 29.07.2021 07:45 Uhr

Wolfsburg ist Deutschlands Blitzhauptstadt

Ein Blitz ist zwischen Gewitterwolken am dunklen Himmel zu erkennen. © Mario Essner Foto: Mario Essner
Nur drei Gewitter machten Wolfsburg zur Blitzhauptstadt des vergangenen Jahres. (Themenbild)

Wolfsburg ist deutsche Blitzhauptstadt. Im vergangenen Jahr gab es dort 5,8 Einschläge pro Quadratkilometer - mehr als in jeder anderen Stadt oder jedem anderen Landkreis, wie aus Messungen des Blitz-Informationsdienstes von Siemens hervorgeht. Auf Platz zwei und drei führt der am Donnerstag veröffentlichte Blitzatlas Kempten in Bayern und den Landkreis Miesbach mit 5,1 und 4,7 Blitzen pro Quadratkilometer. "Dass die Spitzenreiter zunehmend im Norden zu finden sind, ist eine Entwicklung, die wir erst in den letzten Jahren beobachten", sagt Stephan Thern, Leiter des Blitz-Informationsdienstes von Siemens. "Im Falle Wolfsburg waren es nur drei Gewitter, um diese hohe Blitzdichte auszuweisen", berichtet Thern.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 29.07.2021 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine an der Seite beschädigte Regionalbahn steht auf einem Gleis. © Bundespolizeiinspektion Hannover

Rangierunfall in Wolfsburg: Bahnverkehr stark eingeschränkt

Am Morgen ist ein Enno-Zug bei einer Rangierfahrt entgleist. Menschen wurden nicht verletzt. Der Bahnhof wurde gesperrt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen