Stand: 21.08.2020 13:06 Uhr

Weser bei Polle: Vermisstem Mann geht es gut

Weserfähre bei Polle © NDR / Axel Franz Foto: Axel Franz
Rettungskräfte haben am Donnerstagabend Weser und Uferbereich bei Polle nach dem Mann abgesucht. (Archivbild)

Ein mutmaßlich vermisster Mann aus dem Landkreis Holzminden ist wohlbehalten gefunden worden. Zwei Frauen hatten am Donnerstagabend die Polizei gerufen, als sie an der Weserfähre bei Polle einen bekleideten Mann im Wasser sahen. Ein Großaufgebot von Feuerwehr und Polizei suchte daraufhin Fluss und Ufer nach ihm ab. Später stellte sich heraus, dass es sich bei dem Gesuchten um einen 27-Jährigen aus der Region handelt. Er habe eingeräumt, an der Fähre durch die Weser gegangen zu sein. Warum er das tat, zumal es bereits dunkel war, ist nicht bekannt, wie ein Polizeisprecher NDR.de sagte.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 21.08.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Mitarbeiter wischt Tische vor einem Cafe in einer Innenstadt ab. © picture alliance/dpa/Fabian Strauch Foto: Fabian Strauch

Niedersachsen schraubt an Corona-Test-Regeln: Kritik bleibt

Den Vertretern von Handel, Gastronomie und Tourismus gehen die geplanten Lockerungen nicht weit genug. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen