Stand: 23.09.2020 09:29 Uhr

Tierschützer üben Kritik an Kleintierhilfe

In Osnabrück steht ein Straßenschild, das die Richtung zum Tierheim weist. © dpa - Bildfunk Foto: Friso Gentsch
Tierschützer haben die Zustände in der Tierschutzstation in Schöppenstedt kritisiert. (Themenbild)

Tierschützer haben die Kleintierhilfe im Landkreis Wolfenbüttel kritisiert. Die Zustände an und in der Tierschutzstation in Schöppenstedt seien unhygienisch und unhaltbar, zitiert die "Braunschweiger Zeitung" die Tierschützer. Mittlerweile habe die Leiterin der Kleintierhilfe die Wohnung verlassen. Viele Tiere seien verschwunden. Landkreis und Staatsanwaltschaft ermitteln.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 23.09.2020 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Formular zur Erhebung der Kontaktdaten liegt in einem Café auf einem Tisch. © picture alliance/Hauke-Christian Dittrich/dpa Foto: Hauke-Christian Dittrich

Verstärkte Corona-Kontrollen in Niedersachsen am Wochenende

In mehreren Regionen gelten seit Kurzem strengere Regeln. Landkreise kündigen teilweise "empfindliche Strafen" an. mehr

Maximilian Philipp, Admir Mehmedi undd Maximilian Arnold (v.l.) vom VfL Wolfsburg bejubeln Arnolds Treffer zum 2:0 gegen Arminia Bielefeld © Witters Foto: Tim Groothuis

"Magic Maxi": Wolfsburg atmet dank Arnold auf

Der VfL Wolfsburg hat am fünften Bundesliga-Spieltag den ersten Sieg gefeiert. Bielefeld wurde 2:1 bezwungen. mehr

Die Volkswagen-Arena in Wolfsburg © picture-alliance / Sven Simon

VfL Wolfsburg appelliert an Fans: Im Stadion Maske tragen

Der VfL spielt am Sonntagnachmittag zu Hause gegen Arminia Bielefeld. Hintergrund ist die gestiegen Infektionszahl. mehr

Im Schreibwarenladen vor Regalen: Die Inhaberin mit Mundschutz
3 Min

Schreibwarenladen trotzt der Corona-Krise mit Social Media

Die Inhaberin des Braunschweiger Geschäfts setzt verstärkt auf Instagram und Facebook, um Lust aufs Shoppen zu machen. 3 Min

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen