Stand: 09.11.2019 19:15 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Sperrung der A7 bei Nörten-Hardenberg aufgehoben

Autofahrer mussten sich am Sonnabend auf der A7 in Südniedersachsen erneut auf Verkehrsprobleme einstellen. Die Fahrbahn nach Hannover war zwischen den Anschlussstellen Nörten-Hardenberg und Northeim-Nord bis zum Abend gesperrt. Gegen 19 Uhr wurde die Sperrung wieder aufgehoben, wie die Polizei Northeim NDR Niedersachsen bestätigte. Das 29 Kilometer lange Teilstück der A7 zwischen Nörten-Hardenberg und Seesen wird auf sechs Fahrstreifen erweitert. Die Arbeiten sollen Ende 2021 abgeschlossen sein.

Weitere Informationen
Fahrzeuge stehen auf einer Autobahn im Stau. © dpa bildfunk Foto: Axel Heimken

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise: aktuelle Meldungen zum Verkehr für Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 09.11.2019 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Symbolbild Polizei, Wagen und Uniformierter © dpa

Vor laufender Kamera: Polizist schlägt jungen Mann

In einem im Internet kursierenden Video ist zu sehen, wie ein Polizist einem jungen Mann in Göttingen kräftig ins Gesicht schlägt. Die Polizei hat ein Strafverfahren eingeleitet. mehr

Heimkehrer gehen 1946 im Lager Friedland auf die als Notunterkünfte dienenden Nissenhütten zu. © dpa - Bildfunk Foto: dpa

Friedland: Das "Tor zur Freiheit"

Heute vor 75 Jahren wird in Friedland das Durchgangslager für Flüchtlinge und Vertriebene eingerichtet. Hunderttausende kommen zu Fuß und in Zügen. Noch immer werden dort Flüchtlinge untergebracht. mehr

Eine Bronze-Figur von Martin Luther steht vor einer Kirchenmauer. © NDR Foto: Josephine Lüttke

Reformationstag steht unter Motto "Was verbindet"

Am 31. Oktober feiern die evangelischen Kirchen in Niedersachsen den Reformationstag unter dem Leitmotiv "Was verbindet". Eigens entworfene Postkarten sollen zu Gesprächen anregen. mehr

Hubertus Heil © Susi Knoll Foto: Susi Knoll

MAN: Heil setzt sich für Standort Salzgitter ein

Bundesarbeitsminister Heil hat sich vor dem Hintergrund des geplanten Stellenabbaus bei MAN für den Standort Salzgitter stark gemacht. Die Jobs müssten gesichert werden, sagte er. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen