Stand: 21.09.2022 08:19 Uhr

Schulen bleiben kalt? Braunschweig wehrt sich gegen Fake

Schüler sitzen in einer Klasse und melden sich © NDR Foto: Julius Matuschik
In Schulen und Kitas laufen die Heizungen bereits, stellt die Stadt klar. (Themenbild)

Ein vermeintliches Schreiben der Stadt sorgt derzeit in Braunschweig für Ärger bei Eltern. Im Internet werde die Nachricht verbreitet, in den Schulen würden die Heizungen erst am 1. November angeschaltet, teilte die Stadt mit. Das sei falsch, das Schreiben sei nicht echt, betont die Stadtverwaltung. In allen Braunschweiger Kitas und Schulen sei diese Woche mit dem Heizen begonnen worden.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 21.09.2022 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Jugendliche gehen mit Gepäck eine Straße entlang. © picture alliance/ZB/Jens Kalaene Foto: Jens Kalaene

Streit eskaliert: Schule bricht Klassenfahrt im Harz ab

Eine Lehrerin aus Braunschweig und ein Hotelier aus Thale waren wegen eines defekten Lichtschalters aneinandergeraten. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen