Stand: 07.04.2021 09:21 Uhr

Region Göttingen plant Kinderschutzzentrum

Zwei Kinder auf Spielzeug-Treckern auf einem Spielplatz, © picture alliance Foto: Rolf Vennenbernd
In Göttingen können anerkannte Träger Konzepte für das Kinderschutzzentrum einreichen. (Themenbild)

Mit Landesmitteln soll in Südniedersachsen ein Kinderschutzzentrum eingerichtet werden. Die Stadt und der Landkreis Göttingen suchen derzeit einen passenden Träger. "Die Einrichtung eines Kinderschutzzentrums für Südniedersachsen ist ein wichtiges Signal für den Kinderschutz. Gerade vor dem Hintergrund der Corona-Beschränkungen ist es wichtiger denn je, dass alle gut hinschauen und reibungsfrei zum Schutz von Kindern zusammenarbeiten", sagt der zuständige Kreisrat Marcel Riethig (SPD). Das Land Niedersachsen fördert die Einrichtung mit 220.000 Euro.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 07.04.2021 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Kleiderspinde in einer Feuerwehrwache mit Uniformen und Helmen. © colourbox

Impfkampagne: Land zieht Feuerwehrleute ab Mai vor

Zentren können mobile Teams organisieren. Zudem dürfen Hauptamtliche der Kinder- und Jugendhilfe früher geimpft werden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen