Ein Teil der Mittelschutzplanke auf der A7 ist nach einem Unfall zerstört. © NonstopNews

Nach Unfall auf A7 bei Rhüden: Fahrbahn wieder frei

Stand: 04.06.2021 14:51 Uhr

Drei Tage war die A7 in Richtung Norden nach einem schweren Unfall zwischen Rhüden (Landkreis Goslar) und Bockenem (Landkreis Hildesheim) gesperrt. Seit Freitag ist die Strecke wieder frei.

Die Fahrbahn sei provisorisch saniert worden, sagte ein Polizeisprecher NDR.de. Alle drei Fahrspuren könnten seit dem Vormittag wieder genutzt werden. Zunächst war die Freigabe der Strecke für den Nachmittag erwartet worden. Wann die Strecke vollumfänglich erneuert wird, stehe noch nicht fest, so der Sprecher. Die Deckschicht der Fahrbahn war bei dem Unfall am Dienstag so stark beschädigt worden, dass sie erneuert werden musste.

Lkw brennt aus

Der Polizei zufolge waren die beteiligten Fahrzeuge auf der A7 in Richtung Norden unterwegs, als ein 81-Jähriger mit seinem Pkw aus bisher ungeklärter Ursache den rechts neben ihm fahrenden Sattelzug touchierte, dann von der Fahrbahn abkam und gegen die Außenschutzplanke prallte. Der Sattelzug geriet seinerseits ebenfalls nach rechts von der Fahrbahn ab und berührte zunächst die Außenschutzplanke, danach querte er die Fahrbahn und stieß gegen die Mittelschutzplanke. Dabei kippte der Sattelzug auf die Beifahrerseite, der Tank riss auf, der Laster fing Feuer und brannte aus. Auch der auf die Fahrbahn ausgelaufene Treibstoff fing Feuer.

81-Jähriger in Göttinger Klinik gebracht

Der 81-jährige wurde schwer verletzt, ein Rettungshubschrauber brachte den Mann in eine Klinik nach Göttingen. Der 57-jährige Lkw-Fahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus nach Goslar gefahren. Erste Schätzungen der Polizei gingen von einem Schaden an der Fahrbahn in Höhe von rund 300.000 Euro aus. Die Schäden an den beteiligten Fahrzeugen bezifferte die Polizei auf mehr als 148.000 Euro.

Weitere Informationen
Ein Stau auf der Autobahn.

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise: aktuelle Meldungen zum Verkehr für Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 04.06.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

«Ab hier Maskenpflicht» steht auf einem Schild im Salzgitter-Lebenstedt. © Swen Pförtner/dpa Foto: Swen Pförtner

Inzidenz-Spitzenreiter Salzgitter: Kaum neue Einschränkungen

Zwar verschärft die Stadt die Kontaktregeln, weitere Einschränkungen aufgrund der Inzidenz hält der OB aber für falsch. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen