Stand: 10.05.2021 19:30 Uhr

Mann lässt mehr als 100 Tiere aus Ställen in Uslar frei

Auf einem Schild an einer Wand steht Polizei. © Nord-West-Media TV
Warum der Mann die Tiere freil ieß, ist nicht bekannt. (Themenbild)

Ein 22 Jahre alter Mann soll in Uslar im Landkreis Northeim mehrere Ställe geöffnet haben. Insgesamt soll er so etwa 100 Kühe und Pferde freigelassen haben. Allerdings haben Zeugen den jungen Mann beim Betreten eines Stalls in der Nacht zum Montag beobachtet, sodass die Polizei ihn schnell fassen konnte. Gegenüber den Beamten gab er seine Taten zu. Sein Motiv ist nicht bekannt. Die Tiere wurden von den Besitzern alle wieder eingefangen. Wie hoch der Schaden ist, steht noch nicht fest.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 11.05.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Frau in der Mittagshitze © colourbox

Mehr als 30 Grad im Norden erwartet: Waldbrandgefahr steigt

Die erste Hitzewelle des Jahres erfasst den gesamten Norden. Die Niedersächsischen Landesforsten sehen das mit Sorge. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen