Stand: 08.01.2023 14:18 Uhr

Kreis Peine: Dreiste Diebe stehlen Spenden für die Feuerwehr

Alte Weihnachtsbäume am Straßenrand in Hamburg. © picture alliance / Christian Ohde Foto: Christian Ohde
Die Diebe sollen Umschläge mit Spenden von ausgedienten Weihnachtsbäumen gestohlen haben. (Themenbild)

Zwei Diebe sollen in Schmedenstedt im Landkreis Peine Spenden gestohlen haben, die für die Freiwillige Feuerwehr gedacht waren. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, ist es dort üblich, dass die Anwohnenden ihre alten Weihnachtsbäume an die Straße stellen und daran Umschläge mit Spenden für die örtlichen Freiwilligen Feuerwehren hängen, die die Bäume abholen und entsorgen. Anwohner bemerkten jedoch, dass zwei Personen mit einem Transporter durch die Straßen fuhren und die Umschläge mit dem Geld an sich nahmen. Die alarmierte Polizei konnte die beiden mutmaßlichen Diebe, einen 51-Jährigen und eine 45-Jährige, am Sonnabend fassen und 500 Euro sicherstellen.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 09.01.2023 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Fußball-Profi Nico Granatowski im Trikot des Regionalligisten Greifswalder FC © IMAGO / Andre Gschweng

"Schwer, Worte zu finden": Fußball-Profi Granatowski an Krebs erkrankt

Die Nachricht von der Krebserkrankung des gebürtigen Braunschweigers, der seit rund einem Jahr vereinslos ist, löste bei seinen Ex-Clubs große Bestürzung aus. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen