Stand: 29.09.2020 08:27 Uhr

Karstadt-Filiale schließt offenbar im Sommer 2021

Passanten gehen an einer geschlossenen Karstadt-Filiale in Flensburg bei Regen vorbei. © NDR
Die Karstadt-Filiale am Braunschweiger Gewandhaus steht offenbar vor dem Aus. (Themenbild)

Die Karstadt-Filiale am Gewandhaus wird offenbar im kommenden Jahr geschlossen. Vermieter Friedrich Knapp, Inhaber von New Yorker sagte der "Braunschweiger Zeitung", dass der Konzern Galeria-Karstadt-Kaufhof zum 30. Juni 2021 den Mietvertrag gekündigt habe. Braunschweigs Oberbürgermeister Ulrich Markurth (SPD) sprach davon, dass die Schließung eine Lücke in der Innenstadt hinterlassen werde. Er fordert, dass die Beschäftigten in die andere Karstadt-Filiale der Stadt wechseln können. Die Stadt werde mit dem Eigentümer über eine Nachnutzung des Gebäudes sprechen.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 29.09.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein abgerissenes Plakat mit der Aufschrift "Jesus" ©  2007 time. / Photocase Addicts GmbH,

Corona: Politik schaut genauer auf religiöse Gemeinden

Gottesdienste und religiöse Feiern ab zehn Personen sind anmeldepflichtig. Gläubige müssen medizinische Masken tragen. mehr

Justitia mit einem VW Logo (Montage) © PantherMedia Foto: manfredxy

Ex-VW-Ingenieur kommt aus der Haft frei

Oliver Schmidt wird aus der JVA Uelzen entlassen. Das hat das Landgericht Lüneburg am Mittwoch entschieden. extern

Eine Person unterstützt einen Jungen bei der Bearbeitung einer Schulaufgabe. © picture alliance / ROBIN UTRECHT

Niedersachsen befreit Grundschüler von Präsenzpflicht

Die Landesregierung setzt auf Homeschooling light: Erst- bis Viertklässler können in die Schule gehen, müssen aber nicht. mehr

Das Logo der IG Metall (weißes "IGM" auf roten Grund im Dreieck). © dpa-Bildfunk Foto: Daniel Karmann

Zweite Runde der Metall-Tarifgespräche für Niedersachsen

Die IG Metall fordert vier Prozent mehr Geld für die Beschäftigten. Die Arbeitgeber lehnen höhere Löhne ab. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen