Stand: 09.05.2021 12:47 Uhr

Illegales Straßenrennen? Vier Schwerverletzte auf B244

Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr mit dem Schriftzug Notfallrettung / Krankentransport. © NDR Foto: Julius Matuschik
Bei einer Kollision mehrerer Fahrzeuge auf der B244 bei Helmstedt wurden vier Menschen schwer verletzt. (Themenbild)

Bei einem Unfall in der Nähe von Helmstedt sind am Sonntag vier Menschen verletzt worden. Die Kollision mehrerer Fahrzeuge ereignete sich auf der B244 nahe der Autobahnanschlussstelle Helmstedt-West (Landkreis Helmstedt), wie die Polizei mitteilte. Demnach fuhren vier Autos zunächst hintereinander, als die Fahrer der hinteren zwei Fahrzeuge ein Überholmanöver starteten. Dabei stießen die beiden Autos nach Polizeiangaben zusammen und prallten gegen ein größeres Verkehrsschild, landeten auf dem Dach und verkeilten sich ineinander. Die vier Insassen konnten sich aus ihren Autos befreien, wurden jedoch schwer verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Der entstandene Schaden wird auf mindestens 80.000 Euro geschätzt. Die Polizei geht von einem illegalen Straßenrennen aus. Alle acht Beteiligten sollen sich gekannt haben. Sie seien aus der entsprechenden Szene bekannt, teilte die Polizei mit. Demnach sind sie zwischen 18 und 20 Jahren alt. Bereits am Morgen untersuchte ein Sachverständiger die Unfallstelle.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 09.05.2021 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Wasser sprudelt im Gegenlicht aus einer Brunnenanlage. © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner

Gewitter und Hitze: Es bleibt wechselhaft im Norden

Auch heute muss wieder mit Gewittern und lokalem Starkregen gerechnet werden. In Niedersachsen wird der Tag schwül-warm. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen