Stand: 10.07.2024 07:00 Uhr

Harz: Autofahrer fährt Hund tot und flüchtet

Polizeiauto © panthermedia Foto: huettenhoelscher
Die Polizei sucht einen Autofahrer, der einen Hund überfahren haben soll. (Themenbild)

In Wolfshagen im Harz (Landkreis Goslar) hat ein Autofahrer einen Hund überfahren. Der schwarze Mischlingshund verstarb. Nach Angaben der Polizei Goslar soll der Autofahrer am Dienstagvormittag nach dem Unfall ausgestiegen sein und den Hund mit seinen Füßen auf den Gehweg gestoßen haben. Anschließend sei er in Richtung Langelsheim (Landkreis Goslar) geflüchtet. Der Unfall ereignete sich vor der Touristinfo in Wolfshagen im Harz. Der unbekannte Mann fuhr laut Polizei ein schwarzes Auto mit Goslarer Kennzeichen. Die Polizei sucht jetzt nach dem Autofahrer und Zeugen. Wer Hinweise hat, solle sich bei der Polizeistation Langelsheim unter Telefon (05326) 97 87 80 melden.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 10.07.2024 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Schilder mit der Aufschrift Landgericht, Oberlandesgericht und Generalstaatsanwaltschaft hängen an einem Gebäude. © NDR Foto: Julius Matuschik

Keine neuen Richter im Prozess gegen "Maddie"-Verdächtigen

Das Landgericht Braunschweig hat den Antrag als unbegründet zurückgewiesen. Am 5. August wird der Prozess fortgesetzt. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen