Löschschaum und Trümmer an einem abgebrannten Corona-Testzentrum. © dpa Foto: Swen Pförtner

Großbrand in Testzentrum: Ursache ist noch immer unklar

Stand: 07.07.2021 12:01 Uhr

Nach dem Großbrand in einem Corona-Testzentrum in Braunschweig Ende Juni ist weiter offen, wodurch das Feuer verursacht wurde. Ein Gutachter hat den Brandort mittlerweile untersucht.

Laut Staatsanwaltschaft wird es ein paar Wochen dauern, bis das abschließende Gutachten vorliegt. Bei dem Ortstermin in Braunschweig habe zunächst keine offensichtliche Brandursache festgestellt werden können, hieß es. Um an den Brandort in dem ehemaligen Drogeriemarkt heranzukommen, musste das Technische Hilfswerk in der vergangenen Woche mit schwerem Gerät anrücken und Schutt zur Seite räumen.

Videos
Dutzende Menschen stehen gesellig an einer Straße in Hannover beieinander.
2 Min

Corona kompakt: Hannover will Nachtbürgermeister einführen

Er soll bei Konflikten vermitteln, da die Zahl der Partywütigen zunimmt. Außerdem: Corona-Testzentrum ausgebrannt. (27.06.2021) 2 Min

Polizei geht von Millionenschaden aus

Das Feuer war in der Nacht zum 27. Juni im Braunschweiger Stadtteil Schwarzer Berg ausgebrochen. Die Polizei schätzt den Schaden auf insgesamt zwei Millionen Euro. Die Ermittler suchen nach Zeugen. Personen, die Beobachtungen rund um den Brandort gemacht haben, sollten sich an den Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer (0531) 476 25 16 wenden.

Feuerwehr: Sehr schwer zu löschen

Wie ein Sprecher der Braunschweiger Feuerwehr sagte, hatten sich die Flammen in dem rund 1.500 Quadratmeter großen Flachdachkomplex schnell ausgebreitet. "Es war sehr schwer zu löschen." Die Feuerwehr kämpfte mehrere Stunden lang gegen die Flammen, verletzt wurde niemand. Die Menschen im angrenzenden Wohngebiet waren wegen der massiven Rauchentwicklung zeitweise dazu aufgerufen worden, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Rund 160 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 30.06.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

«Ab hier Maskenpflicht» steht auf einem Schild im Salzgitter-Lebenstedt. © Swen Pförtner/dpa Foto: Swen Pförtner

Inzidenz-Spitzenreiter Salzgitter: Kaum neue Einschränkungen

Zwar verschärft die Stadt die Kontaktregeln, weitere Einschränkungen aufgrund der Inzidenz hält der OB aber für falsch. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen