Stand: 18.05.2024 15:55 Uhr

Feuer in Geflüchteten-Unterkunft - Bewohner springt aus Fenster

Rauch dringt aus einem Fenster in einer Flüchtlingsunterkunft in Göttingen. © TeleNewsNetwork
Das Feuer brach im zweiten Stock des Gebäudes aus.

Bei einem Brand in einer Unterkunft für Geflüchtete in Göttingen ist am Freitag ein Mensch verletzt worden. Als die Feuerwehr an den Zietenterrassen ankam, brannte ein Zimmer im zweiten Stock, wie ein Feuerwehrsprecher sagte. Ein Bewohner sprang demnach vermutlich aus Panik aus dem ersten Stock. Er sei verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden. Die übrigen Bewohnerinnen und Bewohner konnten sich den Angaben zufolge selbst in Sicherheit bringen. Die Feuerwehr löschte den Brand von zwei Seiten. Die betroffene Wohnung sei ausgebrannt und von der Polizei beschlagnahmt worden. 14 Personen wurden nach Angaben der Stadt "unmittelbar in anderen Häusern untergebracht und mit dem Nötigsten ausgestattet". Ersten Ermittlungen zufolge könnte eine implodierte Powerbank zum Aufladen des Handys Ursache für den Brand gewesen sein. Die Schadenshöhe war zunächst unklar.

VIDEO: Göttingen: Mensch bei Feuer in Unterkunft für Geflüchtete verletzt (1 Min)

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Mehr Nachrichten aus der Region

Rückseite eines Streifenwagens © NDR Foto: Ulrike Brandt

Gruppe von jungen Menschen beklaut hilfsbereite Seniorin

In Northeim haben vier bis fünf Personen während eines Gesprächs die Geldbörse aus dem Rollator der 73-Jährigen gestohlen. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen