Stand: 05.12.2018 17:03 Uhr

Falsche Polizisten prellen Seniorin um 290.000 Euro

Eine 86 Jahre alte Frau aus Duderstadt (Landkreis Göttingen) soll von falschen Polizisten um 290.000 Euro betrogen worden sein. Einer der mutmaßlichen Täter muss sich dafür schon bald vor Gericht verantworten, wie das Landgericht Göttingen mitteilte. Dem 27-Jährigen wird vorgeworfen, Mitglied einer bundesweit agierenden Betrügerbande zu sein, die alte Menschen unter Vorwänden zur Herausgabe von Geld und Wertgegenständen veranlasst.

Videos
05:53
Markt

Schockanrufe: Wie Trickbetrüger abzocken

11.06.2018 20:15 Uhr
Markt

Trickbetrüger geben sich als falsche Polizisten aus oder erfinden Geschichten von verunglückten Angehörigen, die dringend Geld brauchen. So erbeuten sie häufig Zigtausende Euro. Video (05:53 min)

Sparbuch, Immobilienfonds, Grundstück

Die Seniorin aus Duderstadt hatte den Tätern laut Staatsanwaltschaft 30.000 Euro vom Sparbuch sowie 60.000 Euro aus dem Verkauf von Immobilienfonds und 200.000 Euro aus dem Verkauf eines Grundstücks übergeben, so die Staatsanwaltschaft.

Prozess beginnt am 20. Dezember

Der 27-Jährige sei im Juni dieses Jahres in Bayern festgenommen worden, so die Staatsanwaltschaft. Dort habe er mit derselben Masche eine 82-Jährige um ihr Geld bringen wollte. Der Mann sitzt seitdem in Untersuchungshaft. Am 20. Dezember beginnt der Prozess gegen ihn vor dem Amtsgericht in Duderstadt.

Bisher 70 Fälle in Niedersachsen

Nach Angaben des Landeskriminalamts sind in den ersten drei Quartalen allein in Niedersachsen mehr als 70 Fälle bekannt geworden, bei denen falsche Polizisten als Trickbetrüger erfolgreich waren.

Weitere Informationen

Vorsicht vor der Polizei: "Beamte" ergaunern Geld

Ein Schaden von vier Millionen Euro - die Dunkelziffer könnte weit höher liegen: In Niedersachsen halten Trickbetrüger, die sich als Polizisten ausgeben, die Polizei in Atem. (17.11.2018) mehr

So wehren Sie sich gegen Enkeltrick und Co.

Enkeltrick, Gewinnversprechen, Schockanrufe - immer wieder gelingt es Betrügern, arglosen Menschen ihr Geld abzunehmen. Die Polizei rät: skeptisch sein und nachfragen. (16.11.2018) mehr

Falsche Polizisten: Bande in Hameln aufgeflogen

In Hameln, Bad Münder und Bremen ist die Polizei gegen eine überregional agierende Bande vorgegangen. Die Verdächtigen hatten sich als Polizisten ausgegeben. (11.09.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Aktuell | 05.12.2018 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

01:28
Niedersachsen 18.00

Neue Missbrauchsvorwürfe im Bistum Osnabrück

17.12.2018 18:00 Uhr
Niedersachsen 18.00
02:47
Niedersachsen 18.00

"Gorch Fock" vor dem Aus?

17.12.2018 18:00 Uhr
Niedersachsen 18.00
03:48
Hallo Niedersachsen

Wenn das Weihnachtsgeschenk beim Zoll landet

16.12.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen