Stand: 23.07.2019 19:41 Uhr

Fahrer betrunken: Baby stirbt nach Unfall

Nach einem Unfall in Kerstlingerode (Landkreis Göttingen) ist ein sechs Wochen altes Mädchen gestorben. Auf einer Landstraße hatte ein 26-Jähriger am Montagabend mit seinem Auto einen Kinderwagen gerammt. Das Baby erlitt lebensgefährliche Verletzungen und starb am nächsten Tag im Krankenhaus. Der Fahrer des Wagens war laut Polizei vermutlich betrunken.

Polizei stellt Handy sicher und lässt Blutprobe nehmen

Nach Angaben der Polizei war der 26-Jährige auf einer Straße bei Kerstlingerode unterwegs, als ihm eine 35-jährige Frau mit einem Kinderwagen und zwei Hunden entgegenkam. Mit seinem Wagen stieß der Mann gegen den Kinderwagen und einen der Hunde. Der Fahrer war laut Polizei möglicherweise abgelenkt gewesen. Die Mutter wurde bei dem Unfall leicht verletzt und erlitt einen Schock, der Autofahrer blieb unverletzt. Die Polizei stellte das Auto, den Kinderwagen und das Handy des Fahrers sicher. Dem 26-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen.

Jederzeit zum Nachhören
09:53
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

23.08.2019 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:53 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 24.07.2019 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

01:08
Niedersachsen 18.00