Stand: 04.08.2020 07:27 Uhr

Duderstadt: Spätaussiedler kommen in Hotel an

Die Schatten einer Frau, eines Kindes und eines Mann vor einer Mauer. © photocase.de Foto: krockenmitte
14 Spätaussiedler sind im Eichsfeld untergebracht. (Themenbild)

Die ersten 14 Spätaussiedler sind in einem ehemaligen Hotel in Duderstadt (Landkreis Göttingen) eingetroffen, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Wie viele im Laufe der Woche dazukommen werden, ist noch unklar. Die Spätaussiedler wurden direkt nach ihrer Einreise am Frankfurter Flughafen auf das Coronavirus getestet und dann nach Duderstadt gebracht. Dort müssen sie zwei Wochen in Quarantäne bleiben. Dass sie im Eichsfeld untergebracht sind, soll das Grenzdurchgangslager Friedland entlasten.

Weitere Informationen
Ein Reisebus steht am Eingangstor der Landesaufnahmebehörde Niedersachsen in Braunschweig. © NDR

Ehemaliges Hotel wird Quarantäne-Quartier

Spätaussiedler werden von heute an in Duderstadt untergebracht - für eine zweiwöchige Quarantäne. So soll ein erneuter Corona-Ausbruch im Grenzdurchgangslager Friedland vermieden werden. mehr

Das Schild "Landesaufnahmebehörde Niedersachsen, Standort Grenzdurchgangslager Friedland" ist am Eingangstor zum Grenzdurchgangslager zu sehen. © dpa/picture-alliance Foto: Swen Pförtner

Friedland: Kritik an fehlenden Corona-Tests

Spätaussiedler, die ins Grenzdurchgangslager Friedland kamen, wurden zuvor nicht auf Corona getestet. Mehrere Politiker kritisieren die Praxis des Bundesinnenministeriums. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 04.08.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Blick auf die Innertalsperre im Winter. © Harzwasserwerke

Dürre in Niedersachsen: Talsperren-Pegel zu niedrig

Die Harzwasserwerke verzeichnen das vierte Jahr in Folge zu wenig Wasser. Auch der Grundwasserspiegel sei gesunken. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen