Stand: 06.07.2020 21:49 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Drogenprozess: Anklage fordert acht Jahre Haft

Bild vergrößern
Ein 50 Jahre alter Mann aus Osterode muss sich vor dem Landgericht Göttingen wegen Drogenhandels verantworten. (Themenbild)

In einem Drogenprozess haben Anklage und Verteidigung vor dem Landgericht Göttingen ihre Plädoyers gehalten. Die Anklage wirft einem Geschäftsmann aus Osterode vor, mit 80 Kilogramm Marihuana gehandelt zu haben und fordert acht Jahre Haft. Die Verteidigung des 50 Jahre alten Angeklagten plädierte nach viereinhalb Monaten Prozess auf Freispruch. Der 50-Jährige streitet die Vorwürfe ab. Der Verteidiger kritisierte die Ermittler. Sie hätten sich wegen des Vorstrafenregister zu früh auf seinen Mandanten festgelegt. Der Mann ist seit 2001 mehrfach einschlägig vorbestraft.

Weitere Informationen

Drogen per Post: Weitere Festnahme in Osterode

16.08.2019 17:00 Uhr

Die Polizei hat einen weiteren mutmaßlichen Drogenschmuggler in Osterode festgenommen. Er soll zusammen mit zwei Männern Drogenpakete aus Italien in den Südharz geschickt haben. mehr

Jederzeit zum Nachhören
09:51
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

07.08.2020 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:51 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 07.07.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:01
Hallo Niedersachsen
02:19
Hallo Niedersachsen
01:27
Hallo Niedersachsen

Lingen bei 35 Grad Hitze

Hallo Niedersachsen