Stand: 16.04.2020 14:14 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Pandemie: Volkswagen senkt Gewinnerwartung

Bild vergrößern
Der Autobauer Volkwagen wird von der Corona-Krise schwer getroffen. Allein im ersten Quartal brach der Umsatz um fünf Milliarden Euro ein. (Themenbild)

Wegen der Coronavirus-Pandemie hat der Wolfsburger Autobauer Volkswagen im ersten Quartal deutliche Einbußen hinnehmen müsse. Auch die Jahresprognose hat der Konzern zurückgezogen. Demnach ging der Umsatz in den ersten drei Monaten 2020 auf 55 Milliarden Euro zurück. Im Vorjahreszeitraum waren es noch 60 Milliarden. Der Gewinn sei auf unter eine Milliarde Euro gesunken. Vor einem Jahr hatte VW knapp das vierfache verdient. Durch die Auswirkungen des Produktionsstopps werde das Ergebnis weiter unter Druck geraten, hieß es vonseiten des Konzerns. VW will Ende April wieder anfangen, in Wolfsburg und anderen Werken zu produzieren.

Autobranche steckt tief in der Corona-Krise

Hallo Niedersachsen -

Autohändler können ab Montag wieder öffnen, doch wie groß ist der Kaufwille in der Krise? Bei VW stehen die Bänder derzeit still, die Produktion soll nur langsam wieder anlaufen.

5 bei 1 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Gegenmaßnahmen, um Kosten zu senken

Bereits im Zuge des Produktionsstopps infolge der Corona-Krise hatte Volkswagen angedeutet, dass das Ergebnis deutlich unter Druck geraten würde. Der Konzern habe bereits zahlreiche Gegenmaßnahmen ergriffen, um die Kosten zu senken, hieß es. Daneben habe die Sicherung der Liquidität höchste Priorität, die im Automobilbereich zuletzt bei 17,8 Milliarden Euro lag. Derzeit will der Konzern auch in Europa und Nordamerika die Produktion mit erhöhten Schutzmaßnahmen für die Mitarbeiter wieder stufenweise hochfahren.

Stundungsangebote für US-Kunden

Unterdessen machte der Konzern in den Vereinigten Staaten seinen Kunden Stundungsangebote. Sie gelten für Kunden, die infolge der Corona-Krise den Job verloren haben und gerade einen Volkwagen-Pkw abbezahlen müssen. Den Angaben zufolge bietet das Unternehmen diesen Kunden unter anderem an, bis zu sechs Monate auf die vereinbarten Ratenzahlungen zu verzichten. In den USA sind derzeit infolge der Corona-Pandemie Millionen Menschen arbeitslos - mit steigender Tendenz. Ob der Wolfsburger Konzern deutschen Kunden ein vergleichbares Angebot zur Stundung von Zahlungen machen wird, ist unklar.

Weitere Informationen

Volkswagen baut ab Ende April wieder Autos

15.04.2020 12:00 Uhr

Mundschutz, langsamere Bänder, entzerrte Pausen: VW fährt ab dem 27. April die Produktion in Wolfsburg, Hannover und Emden wieder hoch. Allerdings werden deutlich weniger Autos gebaut. mehr

Fast alle Kunden wollen Vergleich mit VW annehmen

13.04.2020 14:00 Uhr

Rund 95 Prozent der berechtigten Dieselkunden haben sich bislang für einen Vergleich mit VW registrieren lassen. Sie sollen ab dem 5. Mai bis zu 6.257 Euro Entschädigung bekommen. mehr

Volkswagen fährt Zulieferwerke wieder hoch

09.04.2020 13:00 Uhr

Der VW-Konzern will die Produktion in der Komponenten-Fertigung nach Ostern wieder erhöhen. Ob auch bald wieder in anderen Werken des Autobauers gearbeitet wird, ist noch offen. mehr

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 16.04.2020 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:30
Hallo Niedersachsen
02:51
Hallo Niedersachsen
02:30
Hallo Niedersachsen