Stand: 26.11.2020 16:21 Uhr

Bündnis gegen Rechts: Sprecher Janzen zieht sich zurück

David Janzen vom "Bündis gegen Rechts" spricht bei einer Veranstaltung.
David Janzen hat nach 20 Jahren seinen Posten als Bündnissprecher abgegeben. (Themenbild)

Der Journalist David Janzen ist nicht länger Sprecher des Bündnisses gegen Rechts in Braunschweig. Für seinen Rückzug von der ehrenamtlichen Tätigkeit nannte Janzen familiäre Gründe. Janzen war mehr als 20 Jahre lang für die Öffentlichkeitsarbeit des Bündnisses zuständig. Wegen seines Engagements wurde er selbst mehrfach von Neonazis bedroht, auf seine Wohnung wurden Anschläge verübt.

Weitere Informationen
Wappen der Polizei Niedersachsen © Picture Alliance/dpa Foto: Wolfgang Langenstrassen

Neue Attacke gegen "Bündnis gegen Rechts"-Sprecher

Der Sprecher des Braunschweiger "Bündnis gegen Rechts" ist offenbar erneut Ziel einer geschmacklosen Attacke geworden. Die Polizei ermittelt unter anderem wegen Körperverletzung. mehr

David Janzen vom "Bündis gegen Rechts" spricht bei einer Veranstaltung.

Bündnis gegen Rechts: Sprecher erneut bedroht

Unbekannte haben erneut den Sprecher des Braunschweiger Bündnisses gegen Rechts, David Janzen, bedroht. Ihm wurde nach eignen Angaben ein Kreuz und Kerzen vor die Haustür gestellt. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 26.11.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Zwei Polizisten laufen durch eine Innenstadt. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Tino Plunert

Corona-Kontrollen: Polizei bereitet sich aufs Wochenende vor

Unter anderem hilft die Bereitschaftspolizei aus. Die Bundespolizei will in Zügen Richtung Harz verstärkt kontrollieren. mehr

Die Asklepios-Klinik in Clausthal-Zellerfeld © Asklepios Harzkliniken GmbH

Landkreis Goslar scheitert mit Millionenklage gegen Asklepios

Die Kaufvereinbarung für die Klinik Clausthal-Zellerfeld ist laut Gericht zu unkonkret, um Vertragsbruch geltend zu machen. mehr

Winterliche Sösetalsperre im Harz. © dpa - Bildfunk Foto: Frank May

Unterwasserbecken der Sösetalsperre generalüberholt

Die modernisierte Wehranlage soll noch besser vor Hochwasser schützen. Die Arbeiten haben fünf Millionen Euro gekostet. mehr

Das Logo des VW-Konzerns leuchtet am Verwaltungshochhaus. © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner

Überraschung bei VW: Betriebsgewinn von zehn Milliarden Euro

Vor allem in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 hat der Konzern den Absatz gesteigert. Unsicherheiten bleiben jedoch. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen