Stand: 20.05.2020 10:43 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Braunschweig: Bis zu 500 neue Wohnungen in Sicht

Baustelle © picture-alliance / dpa Foto: Bernd Settnik
In Braunschweig sollen bis zu 500 neue Wohnungen entstehen. Der Stadtrat hat Grünes Licht für einen Bebauungsplan gegeben. (Themenbild)

In Braunschweig entsteht ein neues Baugebiet. Auf den Flächen der ehemaligen Bezirkssportanlage Kälberwiese sollen zunächst 320 Wohneinheiten hochgezogen werden. Der Stadtrat hat den Bebauungsplan am Dienstag abgesegnet. Geplant sind insgesamt rund 500 Wohnungen auf dem Gelände. Die Stadtverwaltung führt mit der städtischen Grundstücksgesellschaft Braunschweig GmbH (GGB) Gespräche über das weitere Vorgehen. Dabei soll geklärt werden, wann mit der Erschließung und Vermarktung begonnen werden kann.

Weitere Informationen
In der Beratungsstelle "unter uns" sitzen die Sozialarbeiterinnen Patricia Kirsch (links) und Mona Bothe. © dpa - Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Wohnungsnot: Anlaufstelle für Frauen erfolgreich

Frauen, die von Wohnungsnot bedroht sind, finden in Braunschweig über die Anlaufstelle "Unter uns" Hilfe. Ein halbes Jahr nach der Eröffnung ziehen die Träger eine positive Bilanz. mehr

Ein Baugerüst steht vor einem Neubau. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Braunschweig plant Bau Tausender Wohnungen

Die Stadt Braunschweig will bis zum Jahr 2030 die Grundlage für den Bau von rund 8.000 Wohnungen schaffen. In den vergangenen Jahren genehmigte sie rund 6.100 Wohneinheiten. mehr

Ein Student steht vor einem schwarzen Brett mit Wohnungsanzeigen. © dpa Foto: Matthias Balk

WG-Zimmer für Studenten werden teurer

In Braunschweig und anderen niedersächsischen Uni-Städten müssen Studenten mehr für WG-Zimmer zahlen als vor zwei Jahren. Die Mieten liegen weit über der Wohnpauschale des BAföG. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 20.05.2020 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Symbolbild Polizei, Wagen und Uniformierter © dpa

Vor laufender Kamera: Polizist schlägt jungen Mann

In einem im Internet kursierenden Video ist zu sehen, wie ein Polizist einem jungen Mann in Göttingen kräftig ins Gesicht schlägt. Die Polizei hat ein Strafverfahren eingeleitet. mehr

Arzt im blauen Kittel setzt eine Spritze mit Impfstoff an den Arm eines Patienten © picture alliance / dpa Foto: Caroline Seidel

Grippeimpfung: Mehr Impfdosen verfügbar

In Niedersachsen startet die Grippeimpfung, zunächt sind 1,4 Millionen Impfdosen verfügbar. Wegen der Corona-Pandemie sei die Impfung in diesem Jahr besonders sinnvoll, so die Behörden. mehr

Wolfsburgs Wout Weghorst ist unzufrieden. © WITTERS Foto: TimGroothuis

Harmlose Wolfsburger nur remis gegen Leverkusen

Der VfL Wolfsburg ist im ersten Bundesliga-Saisonspiel gegen Bayer Leverkusen nicht über ein 0:0 hinausgekommen. Für die Niedersachsen wäre vor 500 Fans im eigenen Stadion mehr drin gewesen. mehr

Braunschweigs Suleiman Abdullahi (l.), der sein Gesicht im Trikot vergräbt, steht neben Heidenheims Patrick Schmidt. © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Puchner/dpa

Heidenheim ist nicht Hertha: Braunschweig verliert

Eintracht Braunschweig hat nach dem rauschenden Pokal-Abend gegen Hertha BSC einen ernüchternden Zweitliga-Auftakt hingelegt. Der Aufsteiger verlor am Sonntag beim 1. FC Heidenheim mit 0:2. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen