Stand: 05.04.2021 12:16 Uhr

Braunschweig: Auto und Motorräder gehen in Flammen auf

Auf der Front eines Fahrzeugs steht der Schriftzug Feuerwehr. © NDR Foto: Julius Matuschik
Einsatzkräfte haben in Braunschweig brennende Fahrzeuge gelöscht. (Themenbild)

In Braunschweig sind bei einem Feuer und einer anschließenden Explosion ein Auto, ein Pkw-Anhänger und zwei Motorräder zerstört worden. Nach Angaben der Polizei hatten Anwohner in der Nacht zu Montag Flammen gesehen und Knallgeräusche gehört. Die alarmierten Einsatzkräfte löschten die brennenden Fahrzeuge. Ursache für die Explosion waren den Angaben zufolge Spraydosen in dem Auto-Anhänger, die sich durch das Feuer so stark erhitzten, dass sie barsten. Was den Brand ausgelöst hat, ist noch nicht bekannt. Die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet.

VIDEO: Feuerwehr: Vom Notruf zum Einsatz (1 Min)

 

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 05.04.2021 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Mitarbeiter montiert ein VW Logo an die Front eines VW Tiguan in der Endmontage im VW Werk in Wolfsburg. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

VW-Haustarif: Verhandlern gelingt Durchbruch

Der Abschluss für die rund 120.000 Beschäftigten orientiert sich am Metalltarifvertrag. Heute soll es Details geben. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen