Thema: Asse

Atommüll: Erste Rückholpläne für die Asse-Fässer

27.03.2020 14:47 Uhr

Die Atommüllfässer müssen raus aus dem Bergwerk Asse II. Betreiber BGE hat erstmals Rückholpläne vorgestellt. Demnach soll die Bergung 2033 beginnen und rund 3,35 Milliarden kosten. mehr

NDR Info

Die CDU weiß nicht mehr ein noch aus

07.02.2020 18:16 Uhr
NDR Info

Die Reaktionen der CDU auf die Ministerpräsidenten-Wahl in Thüringen und deren Folgen zeigen, dass der Partei eine konsequente Führung fehlt. Das meint Sabine Henkel in ihrem Kommentar. mehr

Asse-Gestein: Sprengungen sollen Aufschluss geben

17.01.2020 12:29 Uhr

An der Asse wollen Experten mit Hilfe von Sprengungen Daten gewinnen. Daraus soll ein Gesteinsschichten-Abbild erstellt werden. Hintergrund ist die geplante Bergung des Atommülls. mehr

Audios & Videos

01:20
NDR//Aktuell

Erneut Wasser ins Atommüllager Asse gesickert

14.01.2019 16:00 Uhr
NDR//Aktuell
01:29
NDR//Aktuell

Umweltminister Lies besucht die Asse

05.12.2018 16:00 Uhr
NDR//Aktuell

Asse: Bergung des Atommülls noch nicht in Sicht

15.01.2020 06:58 Uhr

Auch zehn Jahre nach dem Beschluss des Bundes ist eine Bergung des Atommülls aus der Asse nicht absehbar. Laut Umweltminister Lies sollen die Fässer auf jeden Fall zurückgeholt werden. mehr

Infoveranstaltungen ab 2020 für Endlager-Regionen

13.11.2019 13:56 Uhr

Welche Regionen in Deutschland eignen sich als Atom-Endlager? Das niedersächsische Umweltministerium informiert ab 2020 Menschen, die in eventuell betroffenen Gebieten leben. mehr

Monatelange Bohrungen an der Asse gestartet

08.10.2019 08:48 Uhr

Seit dieser Woche werden am maroden Atommülllager Asse Bohrungen durchgeführt. Ziel ist die Erstellung eines 3-D-Modells des Bergwerkes für die Rückholung der radioaktiven Abfälle. mehr

Vorbereitungen für Bohrungen in Asse starten

24.09.2019 14:52 Uhr

Ab Mitte Oktober soll es mehrere Sprengungen im Atommülllager Asse (Landkreis Wolfenbüttel) geben. Dafür haben am Montag 15 Mitarbeiter ihre Quartiere bezogen. mehr

Testbohrungen im Umfeld von Asse II

05.08.2019 15:50 Uhr

Rund um das Atomülllager Asse II führt die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) seit Montag Probebohrungen durch. Sie erhofft sich Aufschluss über die Beschaffenheit des Höhenzuges. mehr

Asse-Betreiber stellt Konzept zur Räumung vor

19.07.2019 20:01 Uhr

Die ersten Fässer könnten 2033 aus der Asse geborgen werden. Dann sind laut Betreiber die Voraussetzungen geschaffen, um mit der Räumung des Atommülllagers zu starten. mehr

Endlagersuche: Weil kritisiert Bayern und Sachsen

08.07.2019 15:17 Uhr

Wohin mit dem Atommüll? Stephan Weil hat die Haltung Bayerns und Sachsens bei der Endlagersuche kritisiert. Niedersachsens Ministerpräsident fordert ein Engagement aller Länder. mehr

Land: Salzwasser in Asse wieder auf Normalmaß

13.06.2019 08:37 Uhr

Das niedersächsische Umweltministerium sieht keine veränderte Gefährdungslage im Atommüll-Lager Asse. Ein Sonderbeauftragter - wie von der Linken gefordert - sei nicht notwendig. mehr

Asse: Linke fordert Sonderbeauftragten

09.06.2019 18:24 Uhr

Die Partei Die Linke hat angesichts der gestiegenen Wasserzuflüsse in die Asse die Landesregierung aufgefordert, einen Sonderbeauftragten einzusetzen. Die Menschen seien in Sorge. mehr