Kontakt zum Investigativteam Niedersachsen des NDR

Blick durch Lupe auf Wand voller Computer und anderer Gegenstände, die nur unscharf zu sehen sind © picture alliance / PantherMedia | Andrey Popov Foto: Andrey Popov
Das Investigativteam Niedersachsen freut sich über Ihre Hinweise.

Auch Sie haben Informationen über eine interessante Geschichte? Wir sind eine Gruppe von Journalistinnen und Journalisten, die sich im NDR Niedersachsen auf investigative Berichterstattung spezialisiert hat. Wir arbeiten crossmedial, das heißt für Fernsehen, Hörfunk und Online-Berichterstattung. Gerne nehmen wir Ihre Hinweise entgegen, vertraulich und gegebenenfalls auch anonym!

Dabei gilt: Schützen Sie sich bei der Kontaktaufnahme und Informationsübermittlung! Bitte vermeiden Sie zum Beispiel eine Kontaktaufnahme über Ihre geschäftlich oder dienstlich genutzten Kommunikationsmittel wie Geschäftshandy, Büro-PC oder dienstlich zur Verfügung gestellte Mailadressen. Diese Kommunikation ist eventuell für Dritte einsehbar.

Archiv
Kriegsversehrter Mykola im Rollstuhl. © NDR

Kriegsversehrte aus der Ukraine verzweifeln an Bürokratie in Hannover

Verletzte Soldaten werden in niedersächsischen Kliniken behandelt. Danach beginnen für sie oft die bürokratischen Probleme. mehr

Eine Lehrerin schreibt eine Mathematikaufgabe auf eine digitale Schultafel im Klassenraum einer 4. Klasse einer Grundschule in der Region Hannover. © picture alliance/dpa | Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

"Die schlimmste Zeit meines Lebens": Referendare unter Druck

Das Studienseminar Oldenburg steht in der Kritik. Referendare beklagen Überlastung und einen harschen Umgangston. mehr

Pinsel stehen im Vordergrund in Bechern. Dahinter ein Kind am Tisch (Symbolfoto). © NDR

Jugendhilfe in der Krise: Personalnot gefährdet Kinderschutz

Vielerorts sind Inobhutnahmen in Niedersachsen nicht mehr möglich. Träger und Ärzte vernetzen sich, um besser zu helfen. mehr

EIn Flugzeug startet hinter Stacheldraht. © picture alliance / Geisler-Fotopress | Christoph Hardt Foto: Christoph Hardt

Abschiebung von Islamisten: "Wir haben eine robuste Linie"

So sagt es Niedersachsens Innenministerin Daniela Behrens (SPD). Abgeschoben wird trotzdem relativ selten. Warum? mehr

Ein Reichsbürger-Pass liegt neben einer Waffe und einem Nummernschild. © picture alliance/Christian Ohde Foto: Christian Ohde

"Reichsbürger"-Terror: Der Ex-Polizist und die außerirdische Allianz

Der Generalbundesanwalt hat gegen den Ex-Kriminalhauptkommissar Michael F. und andere "Reichsbürger" Anklage erhoben. Ein Einblick. mehr

So können Sie mit uns Kontakt aufnehmen:

Per Post

Adresse zur vertraulichen Kontaktaufnahme oder Übermittlung von Dokumenten, auch anonym.

NDR Landesfunkhaus Niedersachsen
- Investigativteam –
Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22
30169 Hannover

Der Übertragungsweg gilt aufgrund des strengen deutschen Briefgeheimnisses als sicher. Es gibt jedoch Einschränkungen: Das Briefgeheimnis unterliegt Einschränkungen bei Zugriffen durch die Geheimdienste (BND, MAD und Verfassungsschutz). Auch Polizei und Staatsanwaltschaft dürfen Briefe beschlagnahmen; geöffnet werden dürfen die Sendungen jedoch nur durch einen Richter.

Erwägen Sie deshalb gegebenenfalls, in den Sendungen enthaltene Datenträger elektronisch zu verschlüsseln und uns den Schlüssel auf einem anderen Weg zukommen zu lassen.

Per E-Mail

Unsere Mailadresse lautet: investigativteam.niedersachsen@ndr.de

Bitte beachten Sie, dass Mails im Internet im Zweifel offen für Dritte einsehbar sind.

Sie können zur Verschleierung Ihrer Identität Wegwerf-Mailadressen oder anonyme Mailservices verwenden.

Bei Verwendung von Wegwerf-Adressen oder anonymen Mailservices ist es uns unter Umständen nicht möglich, per Mail zu antworten. Bitte nennen Sie uns deshalb in Ihrer Mail gegebenenfalls eine alternative Kontaktmöglichkeit!

Per Webformular

Sie können sich über das unten stehende Webformular bei uns melden, auch anonym. Die Nachricht wird bei der Übermittlung nicht verschlüsselt und ist damit möglicherweise für Dritte einsehbar.

Bitte beachten Sie bei der Nutzung der Kontaktmöglichkeiten über das Internet (Mail und Webformular), dass die IP-Adresse Ihres Computers oder Handys in der Regel gespeichert wird und Sie dadurch rückverfolgbar sein können. Sie können Ihre Identität wirkungsvoll verschleiern, indem Sie den Browser des Tor-Netzwerkes (https://www.torproject.org/) installieren und nutzen.

 

 

Ihre Daten
Ihre Nachricht
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Ein Landwirt fährt mit einem Traktor über eine Wiese nahe des Fundortes einer Kinderleiche im Landkreis Stade. © dpa bildfunk Foto: Sina Schuldt

Arian gefunden? DNA-Abgleich soll Identität von Kinderleiche klären

Das Ergebnis wird Ende der Woche erwartet. Ein Landwirt hatte das tote Kind auf einer Wiese im Landkreis Stade entdeckt. mehr